Eine Welt Laden
Eine Welt LadenEine Welt Laden
Spendenübergabe an Frau Andrè-Lang zugunsten von Waisenkindern
in Lesotho
Stadtpfarrer Stefan Wagner und Bürgermeister Martin Birner überzeugten
als Verkäufer im Eine Welt Laden aus Anlass des Weltmissionssonntags

Am Marktsonntag, 26. November, ist der Laden von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Seit 22. Januar 2015 befindet sich der Eine Welt Laden in der Hauptstraße 10 (Rathausarkaden).


Öffnungszeiten:

Dienstag08:30 - 11:00 Uhr
Mittwoch16:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag16:00 - 18:00 Uhr
Freitag16:00 - 18:00 Uhr


Eine Welt Laden Eine Welt Laden
Eine Welt Laden Eine Welt Laden

Die "Eine Welt" beginnt vor unserer Haustür. Der Eine Welt Laden der Pfarrei St. Josef bietet hochwertige Produkte aus fairem Handel an.
Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzenten bietet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. Die Arbeiter erhalten garantierte Mindestlöhne sowie verbesserte Lebens- und Arbeitsbedingungen. Ausbeuterische Kinderarbeit und gesundheitsschädliche Praktiken sind verboten.
Die höheren Einkaufspreise ermöglichen Investitionen in soziale Projekte, wie Schulen und medizinische Versorgung. Die Bauern werden bei der Umstellung auf ökologischen Anbau unterstützt.

Eine Welt Laden Eine Welt Laden


Ein großes Sortiment an Lebensmitteln (meistens Bioqualität) und Kunsthandwerk wird im Laden angeboten.
Seit vielen Jahren besteht eine hervorragende Zusammenarbeit mit dem Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach; Schülerinnen und Schüler verkaufen regelmäßig fair gehandelte Artikel.
In elf umliegenden Pfarreien werden am Weltmissions- und Misereorsonntag Waren vekauft. Einige kirchliche Verbände verwenden bei ihren Veranstaltungen fair gehandelte Artikel.
Auch Geschenkkörbe und Geschenkgutscheine sind im Laden erhältlich.

Eine Welt Laden Eine Welt Laden
Eine Welt Laden Eine Welt Laden


Marianne Zeiser (Ansprechpartnerin für den Eine Welt Laden), Tina Dorrer, Gabi Ebenschwanger, Margit Zeiser sowie aushilfsweise Agnes Jonas und Annemarie Spießl betreuen den Laden ehrenamtlich.

Im Laden wird der Neunburg-Zehner als Zahlungsmittel gerne angenommen.

Link zu facebook/neunburgerzehner